© Das Altarfenster unserer Kirche / Foto: Kaminski
© Unser Kanzelfenster: Der Auferstandene - Foto: Kaminski

Ev.-luth. Kreuzkirchengemeinde Marcardsmoor

Teamwork in der Kirchengemeinde Marcardsmoor

Thu, 23 Jul 2020 12:43:19 +0000 von Martin Kaminski

Der Kirchenvorstand erklärt, wie es ab dem 01. Oktober weiter geht


Zum 01. Oktober wechselt Pastor Martin Kaminski von der Gemeinde Marcardsmoor nach Aurich-Oldendorf. Der Kirchenvorstand hat sich mit seinem Pastor viele Gedanken zum zukünftigen Gemeindeleben gemacht:


"Wir brauchen keine Weltuntergangsstimmung, sondern Aufbruchstimmung", rief Martin Kaminski unlängst der Gemeinde Marcardsmoor nach dem Gottesdienst zu. Es soll nicht wieder einschlafen, was wir gemeinsam aufgebaut haben, sondern guten Mutes weitergehen", ergänzte der Pastor.


Nun hat der Kirchenvorstand folgenden Plan für die Zeit nach dem 01. Oktober vorgelegt und gibt bekannt:


Es wird versucht, die Pfarrstelle sobald wie möglich wieder zu besetzen. Hierzu wird sie bald ausgeschrieben. Da es aufgrund der Personalnot vermutlich zunächst wenige oder keine Bewerbungen geben wird, müssen wir die Gemeindearbeit gut organisieren und auf viele Schultern verteilen. Es wird so Neues entstehen und das Bewährte fortgeführt werden können.


Die pastorale Vakanz-Vertretung übernimmt als leitende Seelsorgerin Pastorin Imke Scheibling aus Ostgroßefehn. Sie wird einmal im Monat den Gottesdienst in Marcardsmoor leiten, den Kirchenvorstand begleiten und ist erste Ansprechpartnerin für die Amtshandlungen (Taufe, Trauung, Beerdigung). Pastor Martin Kaminski wird ebenfalls einmal im Monat den Gottesdienst leiten, und zwar immer am ersten Sonntag. Dieser Gottesdienst wird in bewährter Form aus Marcardsmoor im Radio übertragen. Weiterhin kümmert er sich um die Internetseite der Gemeinde, den Gemeindebrief, den Predigtplan und die digitalen Angebote. Diakonin Anja Kostka bekommt eine Stundenerhöhung auf eine Viertelstelle und wird ab 01. Oktober die Konfirmanden- und Seniorenarbeit leiten. Sie besucht die Jubilare zum Geburtstag und baut einen Besuchsdienst auf. Tatjana Schrage wird weiter Angebote für Kinder leiten. Auch alle anderen Gruppen und Chöre finden natürlich weiter in der gewohnten Form statt.


Neu eingerichtet wird für die Zeit der Vakanz die Stelle eines/einer Gemeindehelfer/in. Mit 6 bis 8 Stunden in der Woche organisiert diese neu zu gewinnende Person das Gemeindeleben, koordiniert Angebote, führt einen Kalender und ist erste/r Ansprechpartner/in für alle Gemeindemitglieder. Die Ausschreibung dieser Stelle erfolgt im Internet, in den Sozialen Medien und im Gemeindebrief.


Die Leitung der Gemeinde obliegt wie immer dem Kirchenvorstand.


"Wir alle müssen uns fragen, wie wir das Gemeindeleben fördern können. Ich werde meinen Teil von Aurich-Oldendorf aus dazu beitragen. Aber alle anderen sind auch gefragt", sagt Martin Kaminski. "Die Zeiten, in denen ein vollbeschäftigter Pastor im Dorf tätig ist, sind vorbei." Marcardsmoor hat nur noch Anspruch auf eine halbe Pfarrstelle. Umso wichtiger ist es, dass sich viele für die Gemeinde einsetzen. Der Gottesdienstplan bis zum ersten Advent steht bereits. Ist das nicht toll?“


02.08./10 Uhr Kaminski, Radio
09.08./18.00 Uhr Harberts 
16.08./10.00 Uhr Weeken 
23.08./18.00 Uhr Kaminski 
30.08./10.00 Uhr Stadtlander-Lüschen
06.09./10 Uhr Kaminski, Radio
13.09./10 Uhr Kaminski, Open Air
20.09./10 Uhr Kaminski, Konfirmation
27.09./18 Uhr Scheibling
04.10./10 Uhr Kaminski, Radio 
11.10./18 Uhr Harberts u. Weeken
18.10./10 Uhr Scheibling
25.10./18 Uhr Borchers 
01.11./10 Uhr Kaminski, Radio
08.11./18 Uhr Scheibling
15.11./10 Uhr Reiners, Volkstrauertag
18.11. Buß- und Bettag / Stadtgottesdienst
22.11./15 Uhr Kaminski, Totensonntag
29.11./10 Uhr Stadtlander-Lüschen, erster Advent
Quelle: Ein starkes Team